Eine Nintendo Switch Konsole steht vor einem Fernseher mit Controllern und Spielen

Nintendo Switch – Konsole mit Spaßgarantie

Nintendo Switch – Konsole mit Spaßgarantie

Eine Nintendo Switch Konsole steht vor einem Fernseher mit Controllern und SpielenMit 19 habe ich Konsolen gesammelt. Sega Dreamcast, NeoGeo, Nintendo 64, Playstation, NES, Atari… ich hatte sie. Alle! Mit 40 Jahren kam die Sehnsucht nach den hüpfenden Pixeln wieder. Eine neue Konsole musste her. Die Wahl fiel auf die Nintendo Switch. Und was soll ich sagen? Ich liebe die Switch.

Nostalgische Gefühle an der Konsole

Da ich früher meine gesamte Sammlung aufgelöst habe (fragt nicht…), legte ich mir kürzlich das Remake des NES zu. Aufgeregt habe ich es, mit einem HDMI-Kabel (verrückt!), angeschlossen und losgelegt. Hmm, irgendwie hatte ich die Spiele in besserer Erinnerung. Naja, das kleine graue Kästchen mit dem typisch eckigen Controller hat gereicht, um mich ein wieder anzufixen – auch wenn es nach ein paar Runden im Schrank landete und seitdem dort liegt.

Ich erinnerte mich an eine XBOX 360, die auf dem Dachboden schlummerte. Für ein wenig FIFA und NHL war Microsofts Antwort auf die Playstation ganz gut, aber irgendwie hatte ich sonst nur die falschen Spiele, die mich nicht mitgerissen haben. Ganz fürchterlich: Guitar Hero. Himmel nochmal… früher hatte die Gitarre vier Knöpfe und eine Wippe und gut. Jetzt sind Barree-Griffe nötig! BARREE-GRIFFE!!! Wenn ich die spielen können wollte, könnte ich ja gleich ne echte Gitarre spielen. Also landete die XBOX wieder auf dem Dachboden.

Rat vom Fachmann: Hol dir ne Switch!

Ein Bekannter arbeitet bei einem Spielemagazin. Den hab ich mal angezapft und mir Infos gezogen. Ganz automatisch fragte ich: „Playstation 4 oder Playstation 4 Pro?“ Sein Tipp ging ganz klar zur Pro-Version. Im Kopf rechnete ich schon mal alles durch, als mir Nintendo wieder einfiel. Was der Fachmann denn von der Switch hält, fragte ich und bekam prompt die Antwort: „Die ist super! Es gibt zwar kein Battlefield, aber hey, es gibt Mario.“ Er hatte mich mit diesen zwei Sätzen und ich hatte kurze Zeit später eine Switch mit einer netten Grundausstattung an Spielen.

Zelda – Breath of the Wild, Mario Odysee, Mario Kart, Splatoon 2, Super Smash Brothers, Fifa 19, Ravel 2 – ich glaube, ich habe Spielmaterial um Monate, ach… JAHRE im dunklen Keller bei bester Laune, eine Zombieapokalypse überstehen zu können.

Mein Highlight: Zelda auf Nintendo Switch!

Das Spiel Zelda - Breath läuft auf einem Bildschirm. Zu sehen ist der Hauptprotagonist nach dem Finale im Gespräch mit Prinzessin ZeldaIch bin hin und weg von der riesigen Open World und den zahlreichen Abenteuern, die ich hatte und noch vor mir habe. Derzeit habe ich etwas über 100 Schreine eingesammelt und vier Titanen befreit (ok, das war jetzt was für Insider) und habe noch einige spannende Abenteuer vor mir.

Nach Zelda ist vor Zelda

Und danach? Ganz einfach, danach wird weiter Zelda gespielt. Es warten noch Erweiterungen auf mich und im Herbst soll ja schon die Fortsetzung in den Handel kommen. Ich bin gespannt.

Es gibt immer wieder mal ein Spiel, das ich dazwischen spiele. Quest Hunter ist eines der unbekannteren Games und super für die schnelle Runde zwischendurch. Auch hier heißt es Abenteuer bestehen und Dungeons durchforsten.

Und dann sind da ja noch die ganzen bekannten Supergames wie Super Mario Kart und Mario Odysee. vor allem letzteres hat es meiner Freundin angetan. So sehr, dass sie es das erste mal durchgespielt hat und gleich sagte: „Nochmal, aber jetzt sammle ich alle Monde!“ Mich freuts, da ich tatsächlich auch gerne einfach nur zugesehen habe.

Es gibt aber auch ganz coole Spiele die man ziemlich gut zu zweit spielen kann. Ravel 2 zum Beispiel. Jeder Spieler steuert mit seinem Controller ein Männchen aus Wollknäuel (oder so). Gemeinsam muss man sich durch eine Welt voller Hindernisse kämpfen, hohe Mauern überwinden, vor bösartigen Fischen flüchten und erlebt im Hintergrund noch eine spannende Geschichte (wobei ich noch nicht weiß wie diese enden wird). Es macht echt viel Spaß sich immer wieder gegenseitig zu helfen und gemeinsam ans Levelende zu kommen.

Fifa 19 ist auf der Switch ja in einer abgespeckten Version erhältlich. Was für viele ein Problem darstellt, ist für mich völlig akzeptabel. Ich bin eher der Gelegenheitszocker und weniger der Liga- oder gar Onlinespieler. Ein netter Zeitvertreib – mehr ist dieses Spiel nicht (und war es auch nie).

Nintendo Switch Lite

Mittlerweile hat Nintendo einen Nachfolger auf den Markt gebracht. Die Nintendo Swtich Lite ist kleiner und nicht fest mit dem TV koppelbar – die ist eben als reine Handheld-Konsole konzeptioniert. Ich finde sie interessant, das große Habenwollengefühl bleibt aber aus – vor allem wenn man den Preis sieht. Für gerade mal 80 Euro bekommt man nämlich schon die „große Schwester“.

FAZIT: Nintendo Switch

Eine Nintendo Switch im Handmodus ß gespielt wird das Spiel Fire Emblem Three HousesFür mich ist die Nintendo Switch DIE Spaßkonsole auf dem Markt. Wer auf Ballerspiele a la Call of Duty und Battlefield verzichten kann und auf eher comichafte Figuren steht, wird mit der Switch megahappy sein. Die Spielauswahl bietet für jeden Geschmack etwas (Prügler = Super Smash Brothers; Splatoon = Third Person Shooter) und ist mehr als großartig. Vor allem die Exklusivspiele sorgen für richtig viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.